Local Search Engine Ranking Factors

Google SEO / Lokale Suche / Local Search Engine Ranking Factors

Qualitätsmerkmale von Artikelverzeichnissen

Wie kann man eine Webseite auf den ersten Platz in den lokalen Ergebnislisten der Suchmaschinen befördern? Eine Frage, die sich wohl jeder Webseitenbesitzer schon einmal gestellt hat. Denn die local search engine ranking factors, die lokalen Suchmaschinen-Ranking Faktoren, unterliegen bestimmten, unumstößlichen Regeln, die nachstehend besprochen werden.

Zu beachten ist, dass lokale Treffer in der Regel vor die reguläre Ergebnisliste gesetzt werden. Sucht man beispielsweise einen Klempner in München werden zunächst lokale Ergebnisse präsentiert. Interessant ist, dass die gelisteten Firmen nicht notwendigerweise über eine eigene Internetpräsenz verfügen müssen. Wichtig ist allerdings die Frage, nach welchen Kriterien die lokalen Treffer gelistet werden? Schließlich möchte jeder unter den ersten zehn Treffern sein, um bei entsprechenden Suchanfragen auf Seite eins bei Google & Co. gereiht zu werden.

Local search engine ranking factors – das ist zu beachten

Im Internet sind Auswertungen von Umfragen unter Bloggern erhältlich. Aus diesen geht hervor, dass es bei den local search engine ranking factors im Vergleich zum Vorjahr zwar unverändert bedeutsam ist, über eine physische Adresse im gesuchten Ort zu verfügen, die Entfernung vom Ortszentrum jedoch eine untergeordnete Rolle spielt. Von Bedeutung ist vielmehr, in lokalen Schriften und Fachverzeichnissen genannt zu werden sowie mit namhaften lokalen Blogs verlinkt zu sein. Grundsätzlich sollte die Adresse des Anbieters unbedingt in jenem Ort – oder allenfalls in unmittelbarer Nähe – liegen, der in der Suchanfrage genannt ist. Denn Firmen im Ort werden stets bevorzugt, ob es gelingt, auch in einer nahe gelegenen Grossstadt in der Angebotsliste aufzuscheinen, hängt von der aktuellen Situation von Angebot und Nachfrage ab. Im lokalen Listing kann eine Firma in bis zu 5 zutreffenden Kategorien eingetragen werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Kategorien die jeweils fünf wichtigsten Schlüsselbegriffe enthalten, der Suchbegriff sollte stets im Titel des Angebotes aufscheinen, vorteilhaft ist, wenn auch noch zwei
bis drei Angebote bezeichnet werden. Für die Beschreibung gilt generell ein Limit von 200 Zeichen.

Local search engine ranking factors – was ist sonst noch wichtig?

Interessant ist, dass Suchmaschinenoptimierung keinen Einfluss auf das lokale Listing besitzt, ja es werden sogar Firmen gelistet, die über keine Webpräsenz verfügen. Wichtig sind vielmehr aussagekräftige Bilder und Videos, diese können den Eintrag massiv aufwerten, ein direkter Einfluss auf das lokale Listing besteht jedoch nicht, gleiches gilt auch für Bewertungen einer Webseite. Mehrere Listings unter dem gleichen Firmennamen bzw. der gleichen Telefonnummer sollten unbedingt vermieden werden.

Legen Sie die Optimierung Ihrer local search engine ranking factors vertrauensvoll in die Hände der Spezialisten von onmascout.de! Gerne erstellen wir ein unverbindliches Angebot. Rufen Sie einfach an!

Gehen auch Sie auf Erfolgskurs, mit ONMA scout!